down AfD BW | Kreisverband Hohenlohe / Schwäbisch Hall

Windräder in Rosenberg-Süd: Fragwürdige Genehmigungspraxis (23.03)

KV-HOHENLOHE-SCHWAEBISCHHALL - 23.03.2017

„Landrat Klaus Pavel war befangen.“ Zu diesem Ergebnis kommt der AfD-Abgeordnete Udo Stein nach intensiver Prüfung des Sachverhalts bezüglich der am 27.12.2016 erfolgten Genehmigung für die Windindustriezone in Rosenberg-Süd i.S.d. § 18 Abs. 2 Nr. 2 GewO (Gemeindeordnung Baden-Württemberg). „Pavel hat aufgrund seiner Stellung den Bauantrag der EnBW Windkraftprojekte GmbH (Schwestergesellschaft der EnBW ODR) genehmigen müssen“, sagt Stein. Der Landrat ist insgesamt Verantwortlicher für die Windkraft-Genehmigung und zugleich stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der EnBW OstalbDonauries AG (EnBW ODR).

 

Von Gewinnmaximierung getrieben

 

Beide Gesellschaften gehören zum Konzernkreis der EnBW AG, einem in Mehrheitsbesitz der öffentlichen Hand stehenden börsennotierten Energiekonzern. „Jede der im EnBW-Konzernkreis enthaltenen Gesellschaft verfolgt bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten das Ziel der Gewinnmaximierung“, so Udo Stein. „Die Steigerung des finanziellen Nutzens der EnBW ODR AG wird durch Pavels Genehmigungsentscheidung maßgeblich herbeigeführt. Als  stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender konnte er die Bauanträge einfach nicht ablehnen.“

 

Entscheidung des Landratsamts nicht neutral

 

Vor diesem Hintergrund müsse zwingend davon ausgegangen werden, dass die im Verfahren „TÖB“ (Träger Öffentlicher Belange) und von Bürgern vorgebrachten Einwände vom Landratsamt Ostalbkreis nicht unvoreingenommen abgehandelt worden sind. „Es ist zu vermuten, dass ein ‚Pro-Windkraft‘-Ergebnis von Anfang an das Ziel war“, resümiert Stein. Deshalb plädiert er für eine nachträgliche neutrale Überprüfung des Genehmigungsverfahrens. Bis zur Vorlage des Ergebnisses seien alle in Rosenberg-Süd geplanten Windkraft-Bautätigkeiten einzustellen.

 

Große Anfrage wird an Landesregierung gestellt

 

AfD-Abgeordneter Stein bereitet derweil eine Große Anfrage an die Landesregierung vor, mit welcher Klarheit in die bisherigen Vorgänge gebracht werden soll: „Dieses Instrument der Aufklärung steht uns als Opposition zu und wir werden auch im Sinne der Bürger Gebrauch davonmachen.“

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

AFD-BW - 19.07.2022

Impressionen aus dem 17. Landesparteitag in Stuttgart

right   Weiterlesen
AFD-BW - 17.07.2022

Neue Doppelspitze für Baden-Württemberg: Wir gratulieren Markus Frohnmaier und Emil Sänze!

Die AfD Baden-Württemberg hat eine neue Doppelspitze gewählt: Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Landesvorsitzenden Markus Frohnmaier und Emil Sänze!  
right   Weiterlesen
AFD-BW - 16.07.2022

Auftakt zu unserem 17. Landesparteitag in Stuttgart mit Dr. Alice Weidel und Tino Chrupalla

   
right   Weiterlesen
AFD-BW - 04.06.2022

Infomobil gegen die Inflation in Karlsruhe

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ heute aus Karlsruhe ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute klären wir in Karlsruhe ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 28.05.2022

Infomobil gegen die Inflation: Heute aus Reutlingen

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ kommt nach Reutlingen ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute geht es nach Reutlingen...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 27.05.2022

Infomobil gegen die Inflation in Bad Dürrheim

++ Energiepreis-Kampagne: Preistreiber stoppen! ++   Essen, Tanken, Wohnen – so teuer wie nie! Unser Infomobil rollt durchs Ländle und klärt auf über die wah...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 06.05.2022

KUNDGEBUNG: PREISTREIBER STOPPEN!

Eine Teuerungswelle rollt durch Deutschland. An der Tankstelle und beim Einkaufen reiben sich viele Bürger ungläubig die Augen – das kann doch nicht sein! Dies...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 08.04.2022

Impfpflicht gescheitert: Ohne AfD wäre das nicht möglich gewesen!

Ohne die Gegenstimmen der AfD-Fraktion wäre die Impfpflicht zur Realität geworden. Der Ampel fehlten mehr als 40 Stimmen, um eine Mehrheit zu erreichen. Ein Erfol...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 07.03.2022

++ Gesund ohne Zwang! Unser Aktionstag in Reutlingen ++

Für freie Impfentscheidung und gegen die Impfpflicht – unter diesem Motto setzten wir am Samstag gemeinsam mit Mutbürgern auf dem Reutlinger Bürgerpark ein Ze...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 21.02.2022

DEUTSCHLANDWEITER AKTIONSTAG: GESUND OHNE ZWANG

Am 5. März 2022 bringen wir den Protest auf die Straße – deutschlandweit! Gemeinsam mit Ihnen möchten wir ein Zeichen setzen – für Ihr Recht auf eine freie...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 08.02.2022

Verschoben: Kundgebung in Villingen-Schwenningen

Aufgrund höherer Gewalt kann unsere geplante Kundgebung in Villingen-Schwenningen leider nicht durchgeführt werden. Es besteht eine Wetterwarnung. So werden für ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 24.01.2022

KUNDGEBUNG IN HERRENBERG: Normalität statt Notstand – Unser 2G heißt Grundgesetz!

„Normalität statt Notstand. Unser 2G heißt Grundgesetz“, so lautete das Motto auf unserer Kundgebung in Herrenberg am vergangenen Sonntag. Rund 500 Bürger li...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up