down AfD BW | Kreisverband Hohenlohe / Schwäbisch Hall

Qualitätsmedien kooperieren mit verfassungsfeindlichen Organisationen

AFD-BW - 22.11.2016

Die „Stuttgarter Zeitung“ berichtet am 8. 11. 2016 in einem vierspaltigen Artikel über den Fall eines jungen Polizisten und AfD-Mitglieds in Göppingen, der „rechte Sprüche“ in einem sozialen Medium gepostet haben soll. Dazu gehören angebliche Äußerungen wie die Bezeichnung „Fat Siggi“ für Minister Sigmar Gabriel und ähnliche Bezeichnungen für andere politische Größen. Auch soll er geschrieben haben, die Medienhype um den von einem „Reichsbürger“ begangenen Mord an einem anderen Polizisten diene der Verschleierung des Versagens der Regierung.

Bei alledem handelt es sich um Äußerungen, die in jedem Fall von der Meinungsfreiheit gedeckt sind und allenfalls das den Beamten auferlegte Gebot der Mäßigung verletzen. In der StZ wird zudem suggeriert, der junge Polizist unterhalte Beziehungen zu „Reichsbürgern“ und der „Identitären Bewegung“ – ein Umstand, der, wenn er zuträfe, zum Parteiausschluss führen würde. Das Ganze wird so dargestellt, als stünde die AfD als Partei hinter all den behaupteten Schrecklichkeiten.

Zum Skandal wird der StZ-Artikel durch die Offenlegung seiner Quelle: das verfassungsfeindliche linksextremistische Portal „Indymedia-links unten“ mit Sitz im Ausland. Diese Quelle ist bekannt für ihre Hetzartikel, die gewöhnlich aus einer Mischung von Lügen und Halbwahrheiten bestehen.  Dass Medien, die sich als seriös bezeichnen, aus solch vergifteten Quellen schöpfen ist eine Bankrotterklärung des Journalismus. Wir mögen die AfD nicht, also fragen wir mal bei der Antifa an, was wir schreiben sollen – nach diesem Muster wird anscheinend neuerdings in der StZ gearbeitet. Mit Berichterstattung hat das nichts mehr zu tun, eher schon mit Propaganda.

Wir fordern die StZ und andere „Qualitätsmedien“, die so verfahren auf, wieder zu seriösen Formen der Recherche und zur Beachtung der journalistischen Sorgfalt zurückzukehren.  Dafür gibt es Journalistenschulen, die diese Kenntnisse und die dahinterstehende Ethik vermitteln. Man muss sie nur besuchen.


Markus Frohnmaier
Landespressesprecher der Alternative für Deutschland
markus.frohnmaier@afd-bw.de 
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

AFD-BW - 19.07.2022

Impressionen aus dem 17. Landesparteitag in Stuttgart

right   Weiterlesen
AFD-BW - 17.07.2022

Neue Doppelspitze für Baden-Württemberg: Wir gratulieren Markus Frohnmaier und Emil Sänze!

Die AfD Baden-Württemberg hat eine neue Doppelspitze gewählt: Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Landesvorsitzenden Markus Frohnmaier und Emil Sänze!  
right   Weiterlesen
AFD-BW - 16.07.2022

Auftakt zu unserem 17. Landesparteitag in Stuttgart mit Dr. Alice Weidel und Tino Chrupalla

   
right   Weiterlesen
AFD-BW - 04.06.2022

Infomobil gegen die Inflation in Karlsruhe

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ heute aus Karlsruhe ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute klären wir in Karlsruhe ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 28.05.2022

Infomobil gegen die Inflation: Heute aus Reutlingen

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ kommt nach Reutlingen ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute geht es nach Reutlingen...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 27.05.2022

Infomobil gegen die Inflation in Bad Dürrheim

++ Energiepreis-Kampagne: Preistreiber stoppen! ++   Essen, Tanken, Wohnen – so teuer wie nie! Unser Infomobil rollt durchs Ländle und klärt auf über die wah...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 06.05.2022

KUNDGEBUNG: PREISTREIBER STOPPEN!

Eine Teuerungswelle rollt durch Deutschland. An der Tankstelle und beim Einkaufen reiben sich viele Bürger ungläubig die Augen – das kann doch nicht sein! Dies...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 08.04.2022

Impfpflicht gescheitert: Ohne AfD wäre das nicht möglich gewesen!

Ohne die Gegenstimmen der AfD-Fraktion wäre die Impfpflicht zur Realität geworden. Der Ampel fehlten mehr als 40 Stimmen, um eine Mehrheit zu erreichen. Ein Erfol...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 07.03.2022

++ Gesund ohne Zwang! Unser Aktionstag in Reutlingen ++

Für freie Impfentscheidung und gegen die Impfpflicht – unter diesem Motto setzten wir am Samstag gemeinsam mit Mutbürgern auf dem Reutlinger Bürgerpark ein Ze...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 21.02.2022

DEUTSCHLANDWEITER AKTIONSTAG: GESUND OHNE ZWANG

Am 5. März 2022 bringen wir den Protest auf die Straße – deutschlandweit! Gemeinsam mit Ihnen möchten wir ein Zeichen setzen – für Ihr Recht auf eine freie...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 08.02.2022

Verschoben: Kundgebung in Villingen-Schwenningen

Aufgrund höherer Gewalt kann unsere geplante Kundgebung in Villingen-Schwenningen leider nicht durchgeführt werden. Es besteht eine Wetterwarnung. So werden für ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 24.01.2022

KUNDGEBUNG IN HERRENBERG: Normalität statt Notstand – Unser 2G heißt Grundgesetz!

„Normalität statt Notstand. Unser 2G heißt Grundgesetz“, so lautete das Motto auf unserer Kundgebung in Herrenberg am vergangenen Sonntag. Rund 500 Bürger li...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up